SEO Offpage




Warum braucht Ihre Website Backlinks?

Author: Beatrice Fischer-Stracke | 13.02.2012 22:41

Suchmaschinen Robots finden BacklinksDer Bereich des Backlink-Aufbaus fällt unter die Sparte Offpage-Optimierung innerhalb des Überbegriffs „Suchmaschinenoptimierung“ kurz SEO genannt. Das ist ein zeitaufwändiger und nicht endender  Prozess, damit Ihre Seite im WWW nicht untergeht. Diese Aufbauarbeiten werden außerhalb Ihrer Website betrieben, deshalb „Offpage“-Optimierung. Nur zur Verständlichkeit für diejenigen, die kein Englisch können: off heißt weg.

Mit Backlinks weben Sie wie die Spinne feine Netze um Ihre Website. Sie brauchen Backlinks, damit Google und andere Suchmaschinen neben anderen Kriterien auf Sie aufmerksam werden. Und je mehr wertvolle Links Sie aufgebaut haben, desto besser. Diese Links sind wie Wegweiser, die zu Ihrer Seite zeigen. Es zeigt den Suchmaschinen-Robots, dass es hier anscheinend eine interessante Seite gibt, die es lohnt, mal besucht zu werden.


Wie komme ich an Backlinks?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie an Backlinks kommen. Ich zeige Ihnen hier mal einige Wege, wie Sie Ihre Seite gut verlinken können.

Den geeigneten Linkpartner finden

Finden Sie heraus, welche Seiten für Ihre passend wären. Diese finden Sie über eine einfache Google-Suche, indem Sie Ihr Keyword in den Suchschlitz eingeben. Es macht wenig Sinn, wenn Sie sich mit Webseiten verlinken, die überhaupt nicht zu Ihrem Thema passen. Das mag auch Google nicht besonders. Sport und Medizin, Reisen und Gepäck, Garten und Gartenmöbel etc., das sind gute Partner, aber Angelzubehör und  Musikinstrumente wäre sicher nicht so ideal -:)

Wenn Sie die richtigen Partnerseiten gefunden haben, schreiben Sie die Betreiber an und bitten um eine Kooperation, vielleicht in der Form, dass Sie kostenlos einen Artikel schreiben und Ihren Link mit Ankertext einfügen. Achten Sie darauf, dass der Text wenigstens 250 Wörter enthält - besser wäre mehr – und in jedem Fall Ihr Keyword. Der Partner kann dann das gleiche machen, am besten für andere Seite.

Damit haben Sie dann 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Sie erhalten einen Backlink und mit dem Artikel des Partners gleich neue Inhalte für Ihre Website. Achten Sie aber darauf, dass Ihre Linkpartner gute und wertvolle Websites betreiben. Top-Level-Domains und das Alter einer Domain spielen ebenfalls eine Rolle.

Webkataloge, Social Bookmarks etc.

Artikelverzeichnisse, Presseportale und Webkataloge bieten weitere Möglichkeiten, Backlinks zu generieren. Achten Sie darauf, dass Sie möglichst „unique content“, also einzigartige Inhalte produzieren, es gibt Webkatalog, die  es nicht akzeptieren, wenn es den gleichen Inhalt bereits auf einer anderen Seite gibt.
Backlinks erhalten Sie auch, wenn Sie Kommentare auf anderen Blogs hinterlassen mit Ihrer URL. Achten Sie auch hier wieder darauf, dass die Inhalte der beiden Websites zueinander passen. Und schreiben Sie bitte nicht nur einfach einen Satz in den Kommentar wie „Gut geschrieben, weiter so.“, das wirkt weder für den Blogbetreiber und dessen Leser, noch für die Suchmaschinen besonders anziehend.

Bookmarks verhelfen Ihrer Webpräsenz ebenso zu einer größeren Popularität. Bookmarks sind „soziale Lesezeichen“, d.h. Sie können bei diesen Plattformen angeben, dass Ihnen eine Seite besonders gefällt. Nicht alle werden durch die Suchmaschinen „verfolgt“, aber allein innerhalb einer Plattform können Sie schon Besucher auf die Seite ziehen. Vermeiden Sie es aber bitte, dass Sie nur und ausschließlich Ihre Webseite angeben, damit würden Sie sich „verdächtig“ machen und nicht mehr als ganz seriös eingestuft werden. Bookmarken Sie also ruhig auch andere Seiten, die Ihnen wertvoll erscheinen.
Achtung vor gekauften Links

Gekaufte Links machen sich bei Google & Co. nicht gut. Googles Richtlinien sagen dies ganz deutlich. Seien Sie hier also vorsichtig und wenn Sie eine Agentur damit beschäftigen, achten Sie darauf, dass es wirklich „sauber“ zugeht und keine unseriösen Handlungen im Spiel sind.
Manche bieten sogar Abos an und wenn Sie als Webseitenbetreiber so ein Abo abschließen, müssen Sie darauf gefasst sein, dass, wenn Sie irgendwann einmal das Abo kündigen, auch die Links auf Nimmerwiedersehen wegfallen.

Über Kommentare von Ihnen würde ich mich freuen und natürlich auch über ein Bookmarking von Ihnen :)




Permalink: http://seo-sem-basic.de/Warum-braucht-Ihre-Website-Backlinks


Kommentar hinterlassen
Ralph Pape 
Sie haben völlig Recht.
Backlinks,-vor allem gute,-sind das A und O im Internetgeschäft. Das habe ich in meinem Business schon früh erfahren.
Ich stufe das genau so wichtig ein, wie Keywords. Vielleicht sogar etwas höher. Jeder der eine gute Website hat, sollte sich um gute seriöse Backlinks kümmern.
Beatrice Fischer-Stracke 
Hallo Ralph,

das ist sicher richtig. Neben gutem Content gehört die Backlink-Pflege zum Erfolg einer Seite.

viele Grüße

Beatrice
ivan GALiLEO 
Danke für die Tipps Beatrice.
Eine weitere schöne Möglichkeit für Backlinks ist,
wenn man Kommentare auf schönen Webseiten wie Deiner hinterlässt,
da ja immer die Möglichkeit besteht, die eigene URL einzugeben :)

Viel Erfolg,
der ivan

PS:
Natürlicjh kommentiert man nur, wenn man wirklich
was zu sagen hat, oder einfach mal Glückwünsche und Lob
los werden möchte... ;-)
Beatrice Fischer-Stracke 
... und es freut einen auch, wenn man so nette Kommentare von so netten Menschen erhält -:)).

Danke Ivan und herzliche Grüße
Beatrice

ivan GALiLEO 
Und dann auch noch so liebe Antworten :)
Hat sich der Internet-Marketing Stammtisch München
jetzt mal getroffen in letzter Zeit?
Beatrice Fischer-Stracke 
Nein Ivan, bis jetzt noch nicht.






ivan GALiLEO 
Servus Beatrice,
jetzt sehe ich, dass momentan die Namen der Kommentatoren,
ja gar <b>keine Links</b> sind, so wie man das aus Blogs kennt...

Kannst Du das einstellen?
Oder gibt es für Dich Gründe es nicht zu tun?
Wenn ja, würde mich das aus SEO oder sonstiger Sicht interessieren :-)

Lieben Gruß
der ivan.

rantje wagener 
Hallo,

da gebe ich Ihnen völlig Rech mit den Backlinks.

Gute Backlinks sind nun mal das A und O im Internetgeschäft. Das habe mit meiner Seite ebenfalls erfahren.

Jeder der eine gute Seite hat, sollte sich um gute seriöse Backlinks kümmern.

Jedoch sind auch die Bookmarks ein wichtiges Thema.

lg RAntje